Gesundheit und Hygiene,  Technik

Umwelt & Gastronomie – Sauberes Wasser durch Fettabscheider

Während des normalen Betriebs einer Küche werden viele Substanzen in den Abfluss eines Spülbeckens gegossen. Höchstwahrscheinlich ist nicht alles sicher und gesund, um sich dem gemeinsamen Entwässerungssystem für die Gemeinde anzuschließen, wohin der Abfluss führt. Um diese Substanzen aufzufangen, bevor sie in die Hauptabwasserleitung gelangen, wird ein Fettabscheider benötigt. Es handelt sich dabei um ein Gerät, das dazu dient, Fett abzufangen, bevor dieses ins Abwasser gelangen kann. Es ist zwar richtig, dass sich im Abwasser kleinere Mengen von Öl und auch Fett befinden, diese sind jedoch so gering, dass es möglich ist, dass Mikroorganismen sie abbauen. In Privathaushalten, Restaurants und anderen Institutionen, kann es passieren, dass absichtlich oder unbeabsichtigt eine große Menge an Fett ins Abwasser gelangt. Dies ist dann der Fall, wenn Personen Fett im Spülbecken abspülen oder ins Klo werfen. Das Resultat dabei ist, dass dies die Anlagen überfordert und diese nicht das gesamte Fett aus dem Abwasser entsorgen können und dieses stark verunreinigte Abwasser dann in die Umwelt gerät.

Klares, sauberes Wasser

Wie funktionieren diese Geräte?

Im Grunde genommen verlangsamt ein Abscheider den Fluss der heißen oder warmen Fett-Wasser-Mischung und lässt es abkühlen. Während das Wasser abkühlt, trennen sich Fett und Öl im Wasser und schwimmen oben auf der Falle. Das kühlere Wasser, ohne das Fett, fließt weiter über das Rohr in den Abwasserkanal. Die kleineren Innentypen verwenden interne Leitbleche, um den Strömungsweg zu verlängern und mehr Zeit und Raum für die Trennung zu schaffen. Entlüftete Durchflussregelgeräte regulieren die Menge des in das Gerät eintretenden Abwassers und mischen Luft ein. Der entstehende Nebel, der sich oben am Tank verfestigt, sowie die relativ schweren Lebensmittelfeststoffe, die auf den Boden fallen, müssen häufig gereinigt werden. Die größeren Abfanggeräte sind mehr auf Zeit und Schwerkraft angewiesen, um die Trennung durchzuführen. Diese Geräte werden normalerweise routinemäßig von Fachleuten gereinigt.

Vorteile für Restaurantküchen

Diese ,,Fettaufhänger‘‘ dienen hauptsächlich dazu, das Problem zu lösen, das mit der Fettrückhaltung unter den Abflussrohren des Spülbeckens der Küche verbunden ist. Die Fettmenge ist in der Küche von Restaurants oder in Küchen von Gewerbegebieten höher, da die Schaumbelastung zweifellos in hohem Maße höher ist als in Wohngebieten. Sie werden hauptsächlich zur Beseitigung und Konservierung von Fett aus Abfällen verwendet, die in der Küche anfallen. Dies kann durch Wasser oder auf andere Weise verursacht werden. Die Hauptidee der Verwendung ist ein Maßstab für eine gesunde und sichere Küche in fast allen Ansprüchen der industriellen Lebensmittelforschung. Die Abscheider sollten auch regelmäßig gereinigt werden, um sicherzustellen, dass die Abflussrohre der Küchen gut funktionieren.

Wie lässt sich Fett im Abwasser verhindern?

Auch wenn man einen Fettabscheider besitzt, kann man selbst viel dafür tun, dass erst gar kein Fett oder Öl, selbst nicht geringere Mengen, ins Abwasser gelangen. So sollte Geschirr beispielsweise zunächst komplett gesäubert werden, bevor es im Spülbecken gereinigt wird. Auch ist es wichtig Speiseöl zu recyceln. Dass Eingießen von gebrauchtem Öl in den Abfluss ist nämlich eines der häufigsten Ursachen von Rohrerstopfungen.